Indien_Rishikesh_SwamiRama_IMG_0321Der Swami Rama Ashram liegt etwa 220 Kilometer nordöstlich der indischen Hauptstadt Neu-Dehli im Pilgerort Rishikesh. Rishikesh gilt als die Welthauptstadt des Yoga. Schon namhafte Künstler, wie z.B. die Beatles oder Beach Boys pilgerten nach Rishikesh auf dem Weg zur Erleuchtung.

Der 1966 gegründete Swami Rama Ashram liegt etwas abseits vom Ortskern, direkt am Ufer des heiligen Ganges, der hier sauber und mit kräftiger Strömung vorbeifließt.

Umgeben von blühenden Gärten, Mangobäumen und Lotusteichen, bietet der Ashram die ideale Atmosphäre für „Sadhana“ – also die Bemühungen der Schüler mithilfe einer Reihe von spirituellen Übungen zu sich selbst zu finden. Die tägliche Routine umfasst Gebete, Meditationen, Hatha Yoga, Pranayama (Atemübungen), Vorträge und Gespräche. Von den Yogis und Yoginis wird erwartet, dass sie den strukturierten Tagesablauf einhalten.

täglicher Stundenplan
05:00-05:15: Morgengebet
05:15-07:00: Hatha Yoga
07:00-07:30: Pranayama
07:30-08:15: Meditation
08:30-09:30: Frühstück
10:00: Programm siehe täglicher Aushang
12:30-13:00: Pranayama
13:00-14:00: Mittagessen
14:00-14:30: Digestive Breathing
14:30-15:30: Karma Yoga
16:00-16:15: Tee
16:15-17:30: Hatha Yoga
17:30-18:30: Guided Relaxation
18:30-19:00: Meditation
19:00-20:00: Abendessen
20:00-21:00: Swami Veda oder Gast-Vortrag
21:00-21:30: Abendgebet

Zahlreiche internationale Schüler besuchen den Ashram, den sich der 1996 verstorbene Swami (Meister) Rama als einen Ort der inneren Einkehr für Gäste aus aller Welt gewünscht hatte. So tanken beispielsweise Yoga-Lehrer aus aller Herren Länder hier Energie und Wissen auf, um dieses in ihrer Heimat an ihre Schüler weiterzugeben. Nach Swami Rama leitet nun sein ehemals herausragender Schüler ‚Swami Veda‘ den Ashram.

Bildergalerie

Der Ashram bietet komfortable und gemütliche Unterbringung im geteilten Zweibettzimmer an. Verpflegt werden die Yogis und Yoginis mit vorzüglichen vegetarischen Gerichten, die schweigend eingenommen werden.

Reiseablauf: Delhi/Agra & Retreat im Swami Rama Ashram, Rishikesh
(15 Tage / 14 Übernachtungen)
Tag 1: Abflug ab Ihrem bevorzugten Flughafen (weltweit möglich)
Tag 2: Ankunft in Delhi, Begrüßung am Flughafen und transfer zum Hotel,  Übernachtung Delhi
Tag 3:  Sightseeing Old Delhi / New Delhi, Übernachtung Delhi
Tag 4: Fahrt nach Agra, Sightseeing Agra Fort und Taj Mahal, Übernachtung Delhi
Tag 5: Abholung am Hotel und transfer zum Bahnhof, frühe Bahnfahrt nach Haridwar und transfer nach Rishikesh, Check In im Ashram, Übernachtung Ashram
Tag 5 – Tag 14: Yoga Retreat im Swami Rama Ashram
Tag 14: Abholung am Ashram und transfer zum Bahnhof, Zugfahrt nach Delhi, Übernachtung Delhi
Tag 15: transfer zum Flughafen

> individuelle Organisation ab 1 Person zum Wunschtermin, Verlängerung im Ashram möglich

Preise & Infos 2017:

Reiseart Reisedauer Reisepreis
Delhi/Agra & Yoga Retreat in Rishikesh
Teilnahme am täglichen Programm im Ashram
nach Wunsch, Anreise täglich 2 Wochen 1275,- Euro zzgl. Flug
Reiseanfrage

>zzgl. Flug zum tagesaktuellen Flugpreis, Organisation ab 1 Person

Leistungen im Preis enthalten:

  • Informationen zur Vorbereitung Ihrer Reise
  • Begrüßung am Flughafen
  • individueller Flughafentransfer, alle weiteren transfers
  • bei Anreise Übernachtung in Delhi und geführtes Sightseeing in Delhi und Agra (Taj Mahal)
  • transfer Delhi /Rishikesh und zurück (direkter Express Zug, 1. Klasse)
  • Unterbringung im Ashram im geteilten Zweibettzimmer
  • Vollpension (vegetarisch)
  • englischsprachige Betreuung vor Ort mit telefonischer Erreichbarkeit, Hilfestellung falls nötig

REISEHINWEISE

beste Reisezeit: Oktober – Mai

Einreisebestimmungen: Für die Einreise benötigt man einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass und ein Visum. Inhaber deutscher Reisepässe können seit November 2014 unter bestimmten Voraussetzungen ein elektronisches Touristenvisum (e-Tourist Visa – e-TV) erhalten. Das e-TV muss bis spätestens 4 Tage vor dem geplanten Einreisedatum beantragt werden und berechtigt zur einmaligen Einreise für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. Auf der Homepage https://indianvisaonline.gov.in/ sind die Voraussetzungen für ein elektronisches Touristenvisum aufgeführt. Dort kann das e-TV beantragt werden. In Einzelfällen soll es bei der Online-Bezahlung der e-TV zu Schwierigkeiten gekommen sein. Es wird deshalb empfohlen, sicherzustellen, dass die Zahlung tatsächlich erfolgt ist. Reisende sind verpflichtet einen Ausdruck des e-TV mit sich zu führen.

Das e-TVwurde zusätzlich zu allen bereits bestehenden Visumskategorien eingeführt. Alle anderen Visa sind wie bisher bei der zuständigen indischen Auslandsvertretung zu beantragen, Antragstellungen an der Grenze oder am Flughafen sind nicht möglich.

Ihr Visum für Indien können Sie hier bequem online beantragen

Impfbestimmungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Der Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Polio sollte überprüft werden. Ein Impfschutz gegen die infektiöse Gelbsucht (Hepatitis A) wird auch Kurzreisenden empfohlen. Reisende, die sich länger in Indien aufhalten, sollten sich auch gegen Typhus impfen lassen. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt und lassen sich beraten. Wichtig ist der Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung mit Rücktransport.