Italien_Subiaco_IMG_0684Der Ort Subiaco mit seinen beiden benediktinischen Urstätten liegt etwa 70km östlich von Rom in den Abruzzen. In Subiaco begann um das Jahr 500 Benedikt von Nursia als Einsiedler in einer Höhle seinen Weg. Hier ließ er später seine Gefährten die ersten benediktinischen Klöster gründen. Erst später zog er weiter zum Monte Cassino. Subiaco gehört zu den historisch bedeutsamsten Orten Latiums und hat sich sein pittoreskes mittelalterliches Stadtbild erhalten.

Subiaco bewahrte Benedikts Anfänge durch die Jahrhunderte in zwei Klöstern: dem kleinen Kloster ‚San Benedetto‘, das in den Berg gebaut ist und dem größeren Kloster „Santa Scolastica“, welches nach Benedikts Schwester benannt ist und etwa 15 Fußminuten bergab in der geräumigeren Talsohle liegt. Beide Häuser sind ordensrechtlich eine Gemeinschaft. ‚Scholastika‘ ist außerhalb der Gebetszeiten geschlossen wobei ‚San Benedetto‘ tagsüber geöffnet ist und klösterliches Ambiente für die innere Einkehr bietet. Weiterhin lädt die schöne Natur ringsum die Klöster zu Spaziergängen ein.

Heute leben an die 20 Mönche in den beiden Klöstern. Alle Gäste und Pilger sind eingeladen an den Gebetszeiten und Gottesdiensten (zweimal täglich morgens und abends) in diesen ehrwürdigen Gemäuern teilzunehmen. Das Gästehaus befindet sich auf dem Klostergelände des Kloster Scholastika und bietet angenehme Unterkunft. Für Einzelreisende erfolgt die Übernachtung mit Frühstück. Die weiteren Mahlzeiten können im Klosterrestaurant oder im Ort Subiaco eingenommen werden.

Bildergalerie

Übernachtungspreise 2017/18 – Preise pro Person:

Einzelzimmer inkl. Frühstück 57,-€
Doppelzimmer inkl. Frühstück 44,-€

Kinder unter 12 Jahre reisen 30% ermäßigt.
Hochsaison Zuschlag (09. – 18. Aug): 9,-Euro p.P./Nacht
Halbpension/Vollpension nach Absprache möglich

REISEHINWEISE ITALIEN

beste Reisezeit: ganzjähriges Reiseziel

Einreisebestimmungen: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Impfbestimmungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bitte denken Sie an Ihre europäische Krankenversicherungskarte (erhältlich bei ihrer dt. Krankenkasse). Für alle Auslandsaufenthalte ist der Abschluss einer zusätzlichen Auslandsreise-Krankenversicherung mit Rücktransport generell sinnvoll.