Kamelreiten in der Sahara, Marokko

Kamelreiten in der Sahara, Marokko

Die Wüste als Ort der grenzenlosen Weite und geheimnisvollen Faszination hat seit jeher eine spirituelle Bedeutung. Der Rückzug in die Wüste hat eine heilende und wandelnde Kraft. Lassen Sie sich verzaubern von dem Farbenspiel der sanften Sanddünen, den grandiosen Sonnenauf – und Untergängen und dem unvergleichlichen Sternenhimmel der Sahara. Zu Fuß oder auf dem Rücken des Kamels wandern Sie durch traumhafte Landschaften der Sahara und sind unterwegs auf den Spuren der Nomaden. Ein Aktivurlaub, bei dem man Bewegung mit Ruhe und Entspannung verbinden kann.

Schließen Sie Freundschaft mit Ihrem eigenen Reitkamel während der Tour und genießen Sie die Zeit in der Karawane. Während der Tagesetappen können Sie entweder auf dem Kamel reiten oder gemächlich zu Fuß nebenher gehen. Jeder kann jederzeit entscheiden, ob er wandern oder reiten möchte. Das erfahrene und fürsorgliche Nomadenteam erklärt und zeigt Ihnen zu Beginn den Umgang mit Ihrem Reittier. Vorkenntnisse im Reiten sind nicht erforderlich.
Abends am Nachtlager angekommen, baut das Nomadenteam ein gemütliches Zeltlager und bereitet herrliche traditionelle Speisen am Lagerfeuer. Lediglich ein Schlafsack und eine Isomatte bringen die Teilnehmer selbst mit.

Quick Facts

Quick Facts

Reiseart
Gruppenreise zum festen Termin
Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Termine 2018
20.02. – 27.02.
02.10. – 09.10.
23.10. – 30.10.

Einreise / Impfbestimmungen
gültiger Reisepass, visumfrei
keine Impfbestimmungen

ähnliche Reisen:
Meditativer Kameltreck, Sinai
Stille & Einfach Sein, Sinai
Meditationsreise, Usbekistan

Reiseablauf

Abflug ab Deutschland / Österreich / Schweiz / oder andere

Abflug von Ihrem bevorzugten Flughafen. Der Abflug ist weltweit möglich.

Ankunft / Agadir

Abholung vom Flughafen und Fahrt ins Hotel nach Taroudant (40 min.) Taroudant, auch „Klein Marrakech“ genannt, ist ein sehr authentischer Ort, umgeben von Zitruspflanzen und Bananenplantagen. Wir wohnen in einem sehr schönen orientalischen Hotel mit Pool. Ankommen, kennenlernen, kleiner Spaziergang durch die Altstadt, um erste authentische Eindrücke zu gewinnen, gemeinsames Abendessen im Hotel.

Taroudant-Foam Zguid. (3,5 h): Nach einem herrlichen Frühstück beginnt die Reise mit einer Fahrt über den mit Arganbäumen bewachsenen Anti Atlas. Nach einem Kaffee- bzw. Teestop in einem Berberdorf in den Bergen von Talouine (Anbaugebiet von Safran), reisen wir weiter nach Tazenakht, einem kleinen Bergdorf. Viele Kooperativen zur Produktion von Berberteppichen haben sich hier entwickelt. Diese sehr bunten, mit Naturfarben gefärbten Schafwollteppiche zeigen die Traditionen der hier ansässigen Bevölkerung. Nach dem Mittagessen geht es weiter durch Canyons und Palmenoasen zum Tor der Wüste, nach Foam Zguid. Dort verbringen wir eine Nacht in einem traumhaften luxuriösen Hotel mit Pool und exotischem Garten umgeben vom Bergkamm des Djebel Bani.

Foam Zguid- Sanddünen von Chegaga-Sahara (2,5 h). Mit dem Jeep geht die Fahrt heute abseits der Straßen und Routen über holprige Schotterpisten in die Steinwüste, vorbei an Fatamorganas, zu den Sanddünen der Sahara. Wir treffen am späten Vormittag das Team der Nomaden mit ihren Dromedaren. Es wird gesattelt und gepackt und wir machen uns mit den sanften „Wüstenschiffen“ vertraut. Die erste Etappe hinein in die Wüste beginnt. Am Abend wird ein Zeltlager aufgebaut und unter dem reichen Sternenhimmel gekocht und musiziert.

Sahara. Nach einem leckeren Frühstück geht es gemeinsam mit den Nomaden und den Kamelen weiter in die Wüste hinein. Gegen Mittag, wenn die Sonne hoch steht, finden wir einen Schattenplatz, bleiben für eine längere Pause, ein traditionelles Gericht der Saharanomaden wird gekocht. Nach unserer nachmittäglichen Etappe werden abends die Zelte abseits jeglicher Zivilisation mitten in den Dünen der Sahara aufgebaut. Am Lagerfeuer herrscht die heilsame Stille der Wüste.

Sahara. Heute wandern wir wieder, entweder auf oder neben dem Dromedar weiter durch die Dünenlandschaft. Man sagt, dass die Wüste die Seele reinige, und Sie ist tatsächlich ein ganz berührender Ort. Von den Nomaden lernen wir das Brotbacken im Sand und die Zubereitung des traditionellen thé a la menthe. Am Abend suchen die Nomaden wieder einen besonderen Ort für das Zeltlager aus, in dem wir übernachten.

Sahara. Nach dem Frühstück geht es hinaus aus den großen Dünen in die Ebene. Die letzte Etappe beginnt nach dem Mittagessen unter den Tamasriken in Richtung Bivouac Camp. Zurück in der Zivilisation: Hier sind nun wieder sanitäre Anlagen vorhanden. Die letzte Nacht in der Sahara genießen wir am Lagerfeuer mit Trommelmusik.

Sahara – Foam Zguid- Taroudant (ca. 6 Stunden). Sehr früh am Morgen fahren wir mit unseren Allrad-Fahrzeugen wieder hinaus aus der Wüste zurück Richtung Taroudant. Hier können wir mit einem einheimischen Führer die Stadt besichtigen, mit einer Pferdekutsche durch die Medina fahren, am Basar einkaufen oder einfach am Pool entspannen.

Agadir / Rückflug

Nach dem Frühstück im Hotel eigenständiger Transfer zum Flughafen Agadir. (35 min.) Die Hotelrezeption organisiert gerne ein Taxi. Individueller Rückflug nach Deutschland.

Preise & Infos 2018:

Meditatives Kameltrekking, Marokko
9 Tage / 8 Übernachtungen

Gruppenreise zum festen Termin
Termine 2018:
20. – 27. Feb
02. – 09. Okt
23. – 30. Okt

Reisepreis: € 1090,-
Einzelzimmer-Zuschlag: € 200,-

Leistungen im Preis enthalten:

-Rundreise mit Kameltrekking
-3 Übernachtungen im Doppelzimmer in sehr schönen, orientalischen Hotels mit Pool inkl. Halbpension
-3 Übernachtungen im Nomadenzelt (Doppelbelegung) mit Vollpension
-1 Übernachtung im Bivouac Camp
-1 Reitkamel pro Person
-Flughafentransfer bei Ankunft
-Qualifizierter deutschsprachiger Reiseleiter / Fahrer

nicht im Preis enthalten:
-Flug nach Agadir
-Flughafentransfer bei Rückreise (ca. 20 Euro)
-Persönliche Ausgaben, Trinkgelder (ca. 150 Euro)

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen

Im Reiseangebot bieten wir Ihnen einen passenden Flug zum tagesaktuellen Flugpreis mit an.

Kontakt

Reisedetails

Date
11. December 2017
Category
Reiseziele
Tags
Gruppenreisen Marokko
Follow Us

Login

Lost your password?