Jesuiten Retreat Haus, Gozo

“Ich hatte einen ganz besonderen Urlaub auf der wunderschönen Insel Gozo.
Am Flughafen wurde ich von Carmen abgeholt und ins Kloster gebracht. Sie hat mich dann auch von dort zur Rückreise abgeholt, was mich sehr gefreut hat, wir hatten gute Gespräche auf dem Weg.
Auch ihre Mitarbeiterin Angelika vor Ort war sehr nett und hat mich in die Stadt begleitet und gute Tipps gegeben.
Im Kloster habe ich mich gleich zuhause gefühlt und die Jesuitenpater, Fr. Paul und Fr. Victor, haben sich sehr um die Gäste gekümmert, so dass es richtig familiär war.
Für mich war das Retreat House der richtige Platz, um zur Ruhe zu kommen, fast täglich zur Messe zu gehen, den herrlichen Garten zu genießen und Zeit mit Christen zu verbringen.
Auch das Essen war sehr lecker. Und selbst der Wein war vorzüglich.
Bademöglichkeiten waren leider nicht so gut, jedoch hatte ich andere Prioritäten.
Ansonsten bin ich viel mit dem Bus gefahren (Wochenkarte kauft man am Busbahnhof in Victoria, Kosten ca. 22 Euro) und habe so die Insel erkundet.
Ich hatte auch Gelegenheit, mit anderen Gästen und Fr. Victor unterwegs zu sein, was echt Spaß machte.
Das Wetter war bestens und die Menschen sehr freundlich.
Diesen besonderen Ort und die wunderbaren Menschen habe ich nur sehr ungern verlassen.
Ich hoffe, bald wieder auf Gozo sein.
Herzliche Grüße und vielen Dank für die gute Organisation.”

zur Reise: Jesuiten Retreat Haus auf Gozo

Login

Lost your password?